Akademie

tempis-akademie

Das Fortbildungsangebot ist integraler Bestandteil der Qualitätssicherung und Qualitätsoptimierung des TEMPiS-Netzwerks und richtet sich primär an die Ärzte, Pflegekräfte und Therapeuten der Kooperationskliniken. Das Programm umfasst Veranstaltungen in den Telemedizinzentren München-Harlaching und Regensburg sowie Termine vor Ort in den regionalen Kliniken.

 
Das TEMPiS-Fortbildungsteam versucht nicht nur, die Schulungsteilnehmer mit den neuesten Informationen in der Schlaganfallbehandlung auf dem Laufenden zu halten, sondern auch immer neue Fortbildungen zu konzipieren, um auf die Bedürfnisse der Schulungsteilnehmer einzugehen und sie bestmöglich in ihrer alltäglichen Arbeit auf den Stroke Units zu unterstützen.

Zusätzlich wird das Fortbildungsprogramm durch projektbezogene Veranstaltungen erweitert, wie z.B. 2018 und 2019 die TeleSchwindel-Fortbildungen, die aber nicht zum festen Programm der TEMPiS-Akademie gehören.

Folgende Veranstaltungen werden in regelmäßigen Abständen abwechselnd in Harlaching und Regensburg durchgeführt: Das TEMPiS Update, das 2x jährlich für alle Berufsgruppen der TEMPiS-Kliniken angeboten wird, bildet eine zentrale Plattform für den netzwerkinternen fachlichen Austausch. Das Angebot umfasst Fachfortbildungen zu relevanten Themen und wird mit einer Diskussion zu aktuellen Themen aus der Forschung abgerundet.

Der TEMPiS Schlaganfall-Intensivkurs für Ärzte wendet sich vor allem an in der Schlaganfallbehandlung weniger erfahrene ärztliche Kollegen. Der Kurs vermittelt interaktiv praxisrelevante Kompetenzen im Bereich der Schlaganfallbehandlung und dient insbesondere als Vorbereitung für den Einsatz auf der TEMPiS Stroke Unit. Diese Fortbildung findet halbjährlich statt.

Für die Pflegekräfte der TEMPiS-Kliniken werden im TEMPiS Tele-Stroke-Unit-Nurse-Kurs 2-3x im Jahr an drei aufeinanderfolgenden Tagen pflegerische, therapeutische und medizinische Aspekte der Schlaganfallbehandlung beleuchtet. Das Angebot umfasst praxisnahes Training in kleinen Gruppen, Präsentationen zu aktuellen Trends in der Schlaganfalltherapie sowie Diskussionsrunden zu netzwerkspezifischen Themen.

Beim einmal im Jahr angebotenen TEMPiS-Tag für Therapeuten und Pflegekräfte wird den Logopäden, Ergo- und Physiotherapeuten sowie Pflegekräften der TEMPiS-Kliniken ein Einblick in aktuelle Fragestellungen im Bereich der Schlaganfallversorgung gegeben. Therapeutische und pflegerische Aspekte stehen dabei besonders im Mittelpunkt. Zusätzlich wird in kurzen Workshops die Möglichkeit zu praxisnaher Weiterbildung gegeben.

Zur Erweiterung des umfassenden Schulungs- und Fortbildungsprogramm entwickelte das Team 2018 außerdem ein neues Konzept: den TEMPiS-Thementag. Im Sinne von Vertiefungsmodulen wird ein für auf der Stroke Unit tätige Pflegekräfte und Therapeuten relevantes Thema näher beleuchtet. Im ersten Teil am Vormittag wird durch theoretische Vorträge an das Thema herangeführt, im zweiten Teil am Nachmittag wird durch Sequenzen in Kleingruppen das Thema alltagsnah umgesetzt, Erfahrungen weitergegeben und Hilfestellungen für den Alltag gegeben.

Die Entwicklung der zentralen Fortbildungsveranstaltungen in den Zentren Harlaching und Regensburg seit 2015

Teilnehmer an Fortbildungen in den TEMPiS-Zentren

tempis-fortbildungen-teilnehmer

Anzahl der Fortbildungstage in den TEMPiS-Zentren

tempis-fortbildungen